Kopf
Kopf
Sprachzentrum ProfiL
Sprachzentrum ProfiL

Das Ausrufezeichen

 

Das Ausrufezeichen ist ein relativ  junges Satzzeichen (17. Jahrhundert). Es verleiht dem Satz einen besonderen Nachdruck und steht gewöhnlich nach


 

  • Interjektionen              Pst! Aua!
  • Aufforderungsätzen    Lass uns gehen! Vergessen Sie bitte die Hausaufgaben  nicht!
  • Wunschsätzen            Wäre ich doch jung! Wenn ich doch bloß Millionär wäre!
  • Ausrufesätzen             Es ist aber kalt hier! Donnerwetter!

 

Auch wenn ein Ausruf als Fragesatz formuliert ist, setzt man ein Ausrufezeichen:

Was erlauben Sie sich eigentlich!

Wie lange dauert es denn noch!

 

Kein Ausrufezeichen nötig bei:

Imperativen ohne besonderen Nachdruck                 Schlagen Sie bitte die Seite 58 auf.

abhängigen Aufforderungs- oder Wunschsätzen      Ich will, dass du schweigst.

 

Ein Ausrufezeichen kann auch innerhalb eines Satzes vorkommen. Es steht dann in Klammern und betont den Ausdruck, hinter dem es steht:

Es haben sich nur 2 (!) Personen gemeldet.

 

QUELLE: Duden-Newsletter

Sprechzeiten Wiesbaden:

Mo - Do 09:00 - 13:00 Uhr

Mo, Di, Do, Fr 14:00 - 18:00 Uhr

 

Um Terminvereinbarung wird gebeten             

Kontakt in Wiesbaden

Adolfsallee 25
65185 Wiesbaden

 

Tel:  0611 / 988 599 88
Fax: 0611 / 988 599 95
Mobil: 0176/726 12 868
info@sprachzentrum-profil.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten Mainz:

Mo - Fr   09:00 - 13:00 Uhr

Mo, Di, Do 14:00 - 17:00 Uhr

 

 

Um Terminvereinbarung wird gebeten             

Kontakt in Mainz

Gutenbergplatz 6

55116 Mainz

 

Tel:  06131 / 5843416
Mobil: 0176/726 12 868
mainz@sprachzentrum-profil.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt