Gebäude von Sprachzentrum ProfiL in Wiesbaden von außen

Unsere Sprachschule

Sprachzentrum ProfiL hat zwei Bereiche, die unterschiedliche Konzepte und Ziele verfolgen:

der Hochschulbereich:

  • Zielpublikum: StudienbewerberInnen, Studierende und Akademiker im Rhein-Main-Gebiet
  • Materialien, die auf das Studium in Deutschland vorbereiten (Deutschkurs) oder das bereits begonnene Studium unterstützen (Referate, Hausarbeiten)
  • Prüfungs- und studienrelevante Übungstypen
  • Nutzung der Lernplattform für schnellere und effektivere Lernerfolge
  • gezielte Vorbereitung auf die Sprachprüfungen (DSH, TestDaF)
  • Intensivkurse
  • schnelle Progression
  • relativ kleine Lerngruppen
  • Unterricht vormittags oder nachmittags oder am Wochenende, Blockveranstaltungen, Crash-Kurse
  • Lernberatung
  • Hilfe bei der Bewerbung um einen Studienplatz und bei der Beantragung des Visums etc.

der berufsbezogene Bereich:

  • Zielpublikum: qualifizierte Fachkräfte, Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegekräfte, die in Deutschland tätig sind oder es werden möchten
  • Deutschkurse berufsvorbereitend, -begleitend oder -qualifizierend
  • Materialien, die auf die berufliche Tätigkeit zugeschnitten sind, authentische Vorlagen
  • Berufs- und Prüfungsrelevante Übungstypen, praxisorientiertes Lernen
  • Konzentration auf die Fachsprache und ihre Spezifik
  • Interkulturelles Kommunikationstraining
  • gezielte Vorbereitung auf die Sprachprüfungen (telc Deutsch B1-B2 Pflege und telc Deutsch B2-C1 Medizin)
  • Nutzung der Lernplattform für Zusatzmaterialien und -übungen
  • kleine Lerngruppen
  • Bedarfserhebung, Lernzielbeschreibung, Bildungscontrilling
  • Unterricht abends in den Räumen des Sprachzentrum ProfiLs bzw. vormittags, nachmittags oder abends als Inhouse-Kurse buchbar
  • flexible Gestaltung der Themen und Module möglich